Menü
Amerika entdecken!

               UsaXtra Reisebüro
               030 / 3151-7990
               service@usaxtra.de

Der pazifische Nordwesten

Der pazifische Nordwesten

Der Pazifische Nordwesten erwartet Sie mit atemraubenden Naturlandschaften, den majestätischen Berggipfeln sowie der zerklüfteten Pazifikküste. Entdecken Sie auf Ihrer Rundreise ausgedehnte Regenwälder auf der Olympic-Halbinsel, aktive Vulkane des Pazifischen Feuerrings, die unzähligen Obstplantagen im Landesinneren, die lebhaften Metropolen Portland sowie Seattle und noch vieles mehr. Lassen Sie sich vom Pazifischen Nordwesten verzaubern und geniessen Sie den Facettenreichtum der Bundesstaaten Oregon und Washington.

Sommersaison: 01.04.2017 - 31.03.2018

ab/bis Seattle oder ab/bis Portland

Rundreise in der Kategorie „Standard“

15 Tage/14 Nächte

pro P. ab:   1.089,00  €

im Doppelzimmer bei Belegung mit 2 Personen

Rundreise in der Kategorie „Standard Plus“

15 Tage/14 Nächte

pro P. ab:   1.499,00  €

im Doppelzimmer bei Belegung mit 2 Personen

Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 30.04.17   30 €

1. Tag: Ankunft in Seattle
Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Seattle-Tacoma übernehmen Sie Ihren separat gebuchten Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel in Seattle – der Smaragdstadt am Puget Sound. Genießen Sie Ihren ersten Abend im Nordwesten.
Unterkunft: Executive Hotel Pacific *** (Standard), Roosevelt Hotel ***+ (Standard Plus), 2 Übernachtungen
EDV-Codes für Zusatznächte bei vorzeitiger Anreise: SEA431 (Standard), SEA442 (Standard Plus)
2. Tag: Seattle
Der heutige Tag steht Ihnen für eigenständige Unternehmungen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Metropole des Nordwestens auf eigene Faust und erleben Sie Seattle hautnah. Die meisten Hauptattraktionen der Stadt liegen nur Gehdistanzen von Ihrem Hotel entfernt. Die Aussichtsplattformen des Columbia Centers oder des futuristischen Space Needles bieten Ihnen einen unvergesslichen Panoramablick. Bei gutem Wetter thront der 87 Kilometer südöstlich gelegene Schichtvulkan Mount Rainier über das Stadtbild. Am Abend sollten Sie es nicht verpassen, den quirligen Pike Place Market einen Besuch abzustatten.
3. Tag: Seattle – Mount Vernon
Ihre heutige Fahrtetappe führt Sie den Puget Sound entlang in Richtung Norden. Ein erster Stopp lohnt sich bereits 50 Kilometer nördlich von Seattle. In der Stadt Everett lernen die großen Metallvögel von Boeing das Fliegen. Besuchen Sie die größte Montagehalle der Welt, in welcher die Großraumflugzeuge von Boeing gebaut werden, und bestaunen Sie die riesigen Jumbo-Jets bei ihren ersten Flugversuchen. Am frühen Nachmittag erreichen Sie eine der schönsten Kleinstädte der USA – Mount Vernon. Der Ort ist für den Abbau von Tulpen landesweit bekannt. Es werden sogar Tulpen von hier aus nach Holland exportiert.
Unterkunft: BW Plus Skagit Valley Inn *** (Standard / Standard Plus),
Tageskilometer: ca. 105 km
4. Tag: Mount Vernon – Port Angeles
Mount Vernon verlassen Sie heute ostwärts und gelangen über Fidalgo Island sowie Oak Island nach Oak Harbour, von wo Sie Walbeobachtungstouren unternehmen können, um die sanften Meeresreisen aus nächster Nähe zu bewundern. Am frühen Nachmittag setzen Sie von Coupeville aus mit der Fähre nach Port Townsend über (im Reisepreis nicht enthalten / Informationen zu der Fähre unter www.wsdot.wa.gov/ferries). Am frühen Abend treffen Sie in Port Angeles an der Nordküste der Olympic-Halbinsel ein.
Unterkunft: Red Lion Hotel Port Angeles *** (Standard), Sol Duc Hot Springs Resort *** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 160 km
5. Tag: Port Angeles – Lake Quinault
Heute tauchen Sie in den mystischen Olympic-Nationalpark ein. Freuen Sie auf einzigartige Naturbegegnungen. Gemäßigte Regenwälder und die Gipfel der Olympic Mountains werden Sie in ihren Bann ziehen. Am Lake Crescent mit seinem kristallklaren, blauen Wasser sollten Sie unbedingt eine Zeit lang verweilen. Bevor Sie Lake Quinault erreichen, passieren Sie die wildromantische Pazifikküste der Halbinsel. Die raue Küstenlinie ist von dichten Wäldern, welche oftmals bis an den Ozean heranreichen, gesäumt. Mit etwas Glück erblicken Sie den einen oder anderen Weißkopfseeadler auf den Baumgipfeln der hiesigen Sitka-Fichten.
Unterkunft: Lake Quinault Lodge *** (Standard / Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 200 km
6. Tag: Lake Quinault – Seaside
Ihre Reise führt Sie heute südwärts – in den Bundesstaat Oregon. Bevor Sie jedoch Washington State über die eindrückliche Astoria-Megler-Brücke verlassen, sollten Sie den kleinen Küstenorte Ilwaco und Long Beach einen Besuch abstatten. Am Cape Disappointment haben Sie die Möglichkeit, den ältesten funktionstüchtigen Leuchtturm der amerikanischen Westküste zu besichtigen. Am 45 Kilometer langen Sandstrand der Long-Beach-Halbinsel können Sie ebenfalls die frische Brise des Pazifik genießen. Am frühen Abend erreichen Sie die Küstenstadt Seaside im Bundesstaat Oregon.
Unterkunft: Shilo Inn Suites Oceanfront Hotel Seaside **+ (Standard), BW Ocean View Resort *** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 270 km
7. Tag: Seaside – Newport
Auf dem Highway 101 führt Sie Ihre heutige Etappe an einem der schönsten Küstenabschnitte der Welt vorbei – der Pazifikküste Oregons. Bestaunen Sie kilometerlange Sandstrände, welche von massiven Basaltfelsnadeln unterbrochen werden. Bei Cannon Beach sollten Sie es sich nehmen lassen, eine dieser Felsnadeln zu bewundern – dem berühmten Haystack Rock. Weiter südlich passieren Sie Tillamook mit einer ländlichen Umgebung. Die Kleinstadt ist vor allem für seine Käsereiprodukte sowie den dortigen Artischocken bekannt. Nach einem erlebnisreichen Tag treffen Sie in Newport an der Zentralküste Oregons ein. Vielleicht möchten Sie noch das Oregon Coast Aquarium besichtigen.
Unterkunft: Elizabeth Street Inn *** (Standard), Hallmark Resort Newport ***+ (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 200 km
8. Tag: Newport – Coos Bay
Die raue Küstenlinie entlang des Pazifischen Ozeans begleitet Sie auch auf der heutigen Etappe in Richtung Süden. Verpassen Sie es nicht, eines der meist fotografierten Motive Oregons zu besuchen – den noch heute aktiven Leuchtturm auf der felsigen Landzunge Heceta Head. Wenige Kilometer südlich davon erwartet Sie bereits ein weiteres Naturwunder – die Sea Lion Caves. Die größte natürliche Meeresgrotte der USA wird heute noch von hunderten Seelöwen besiedelt. Bevor Sie Coos Bay erreichen, passieren Sie die Oregon Dunes, welche zu den weltweit größten Sanddünen am Meer gehören.
Unterkunft: Red Lion Hotel Coos Bay **+ (Standard), The Mill Casino Hotel *** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 160 km
9. Tag: Coos Bay – Prospect/Klamath Falls
Heute verlassen Sie die Pazifikküste Oregons und reisen in das Landesinnere. Ihr Ziel ist wahrlich ein Naturjuwel – der Crater Lake Nationalpark. Vor ungefähr 7.700 Jahren gab es hier eine gewaltige Eruption, welche den Mount Mazama in sich zusammenfallen ließ. Die bis zu zehn Kilometer breite Caldera füllte sich mit Wasser und bildete den heutigen See, welcher bis zu 590 Metern tief ist. Damit ist der Crater Lake landesweit der tiefste See. Genießen Sie dieses einzigartige Naturspektakel hautnah.
Unterkunft: Prospect Historic Hotel – Motel & Dinner House ** (Standard), Shilo Inn Klamath Falls **+ (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 390 km
10. Tag: Klamath Falls – Bend
An der Ostflanke des Kaskadengebirges bahnen Sie sich Ihren Weg in Richtung Norden. Landschaftlich unterscheidet sich Zentraloregon von den Küstenregionen enorm. Östlich der Kaskadenkette fallen die Niederschlagsmengen rapide ab. Somit befindet sich Ihr heutiges Etappenziel auch am Rand der Hochwüste Oregons. In der charmanten Kleinstadt Bend erwartet Sie das Flair der Pionierzeit. Die Altstadt enthält heute noch zahlreiche Häuser aus der Zeit zwischen 1910 und 1940.
Unterkunft: Shilo Inn Suites Hotel Bend *** (Standard), Sunriver Resort **** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 220 km
11. Tag: Bend – Portland
Auf Ihrem Weg in die größte Stadt Oregons passieren Sie einen weiteren Vulkan des Pazifischen Feuerrings. Mount Hood dominiert mit seiner markanten Form das Landschaftsbild der Region. Mit einer Höhe von 3.425 Metern ist der Stratovulkan der höchste Berg Oregons. Genießen Sie die einmaligen Naturerlebnisse, bevor Sie sich am frühen Abend in das Getümmel von Portland stürzen.
Unterkunft: Comfort Suites Southwest *** (Standard), Red Lion on the River – Jantzen Beach *** (Standard Plus), 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 270 km
12. Tag: Portland
Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Metropole am Willamette River auf eigene Faust zu entdecken. Aufgrund der zahlreichen Gärten trägt Portland den Beinamen „Rosenstadt“. Neben den botanischen Aspekten bietet die Stadt noch vieles mehr. Portland mit seinen 53 Brauereien ist die Welthauptstadt des Bieres. Auch kulturell wird Ihnen so schnell nicht langweilig. Der Portland Saturday Market ist die größte Kunst- und Handwerksmesse der USA. Genießen Sie die ungewöhnlichen und unerwarteten Sehenswürdigkeiten Portlands.
13. Tag: Portland – Sumner
Der heutige Tag steht ganz im Fokus des Pazifischen Feuerrings. Auf der Etappe passieren Sie zwei bedeutende Vulkane der Kaskadenketten – Mount St. Helens und Mount Rainier. Der Ausbruch des Mount St. Helens im Mai 1980 war einer der stärksten Vulkaneruptionen des 20. Jahrhunderts. Noch heute sind die Spuren dieser Naturkatastrophe deutlich sichtbar. Weiter nördlich haben Sie die Möglichkeit den Mount Rainier zu bewundern. Mit seiner mächtigen Höhe von 4.392 Metern ist der Berg die höchste Erhebung innerhalb der Kaskadenkette. Idyllische Bergwälder um dem Vulkan herum laden zu Wanderungen ein. Genießen Sie die einmalige Naturkulisse hautnah.
Unterkunft: Holiday Inn Express & Suites *** (Standard / Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 380 km
14. Tag: Sumner – Seattle
Auf Ihrem kurzen Weg in die größte Stadt des Pazifischen Nordwestens sollten unbedingt zwei Stopps einplanen – das Glasmuseum in Tacoma und The Museum of Flight im Süden Seattles. Bestaunen Sie die erste jemals gebaute Boeing 747, eine Concorde der British Airways und viele weitere Meilensteine der Luftfahrt. Am Nachmittag erreichen Sie die lebendige Metropole am Puget Sound. Genießen Ihren Abend in Seattle.
Unterkunft: Executive Hotel Pacific *** (Standard), Roosevelt Hotel ***+ (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 80 km
15. Tag: Ende der Rundreise
Heimflug oder individuelle Weiterreise.
EDV-Codes für Zusatznächte bei Verlängerung: SEA431 (Standard), SEA442 (Standard Plus)

Leistungen & Hinweise

Ohne Flug, Unterbringung Standard
 01.04.17-25.04.17   25.09.17-30.09.17   26.05.17-10.06.17   06.09.17-24.09.17   11.06.17-27.06.17  29.08.17-05.09.17   28.06.17-28.08.17  01.10.17-31.10.17

Inklusivleistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • detailliertes Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten
  • Hard Rock Café Essensgutschein (oder ähnliches)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen oder Motorrad
  • Straßen- und Parkgebühren
  • Fährverbindungen
  • Mahlzeiten
  • optionale Ausflüge

Hinweise und Sonstiges

FTI-Empfehlung für:

  • Entdecker
  • Naturliebhaber

Hinweis:

  • Mietwagen bzw. Motorrad bitte separat buchen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Katalog
  • Preisdetails sowie weitere Informationen zu der Mietwagenrundreise ab/bis Portland können Sie online unter www.ftigroup-info.de/1581 einsehen.

Saisonzeiten

Inclusive Flug, Unterbringung Standard

Inclusive Flug, Unterbringung Standard Plus/Upgrade