Menü
Amerika entdecken!

               UsaXtra Reisebüro
               030 / 3151-7990
               service@usaxtra.de

Die Rocky Mountains & die Weiten der Prärie

Die Rocky Mountains & die Weiten der Prärie

Jahressaison: 01.04.2017 - 31.03.2018

ab/bis Denver

Rundreise in der Kategorie „Standard“

20 Tage/19 Nächte

pro P. ab:   1.119,00  €

im Doppelzimmer bei Belegung mit 2 Personen

Rundreise in der Kategorie „Standard Plus“

20 Tage/19 Nächte

pro P. ab:   1.389,00  €

im Doppelzimmer bei Belegung mit 2 Personen

Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 30.04.17   30 €

1. Tag: Willkommen in Denver
Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Denver übernehmen Sie Ihren separat gebuchten Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel in der Metropole am Fuße der majestätischen Rocky Mountains. Genießen Sie Ihren ersten Abend in Denver.
Unterkunft: Holiday Inn Denver Cherry Creek *** (Standard), Doubletree by Hilton Denver Hotel ***+ (Standard Plus), 2 Übernachtungen
EDV-Codes für Zusatznächte bei vorzeitiger Anreise: DEN408 (Standard), DEN427 (Standard Plus)
2. Tag: Denver
Nutzen Sie den heutigen Tag, um die „Mile High City“ zu erkunden. Wie der Beiname schon verrät, befindet sich Denver auf einer Höhe von 1.600 Metern über Meer. Das charmante Zentrum der Stadt wird Sie aufgrund seiner Lebendigkeit sowie Fußgängerfreundlichkeit verzaubern. Flanieren Sie auf der zwei Kilometer langen Fußgängerpromenade an der 16th Street und genießen Sie die große Auswahl an interessanten Geschäften sowie Straßencafés. Kulturelles erwartet Sie in der Nähe des Civic Center Parks. Mehrere Museen sowie das von einer goldenen Kuppel gekrönten Kapitol warten auf Ihren Besuch. Entdecken Sie eine der lebenswertesten Großstädte Amerikas. 
3. Tag: Denver - Casper
Heute beginnt Ihre Entdeckungsreise durch die Bergstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika. Nach erlebnisreichen Tagen in Denver dürfen Sie sich heute auf Natur und Ruhe in den Rocky Mountains freuen. Wyoming ist der bevölkerungsärmste Bundesstaat der USA. Somit wundern Sie sich nicht, wenn Sie für Meilen keinen Menschen antreffen. Umso mehr begegnen Sie unzähligen Naturschönheiten entlang Ihrer Route durch die nordamerikanischen Kordilleren.
Unterkunft: BW Ramkota Hotel *** (Standard), Parkway Plaza Hotel ** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 450 km
4. Tag: Casper - Rapid City
Auf der heutigen Fahretappe in Richtung Osten begeben Sie sich auf die Spuren der Geschichte Amerikas und lernen Sie dabei vier ehemalige Präsidenten der Vereinigten Staaten kennen. Mount Rushmore war das Symbol des amerikanischen Optimismus nach dem Triumph im Ersten Weltkrieg. Für die amerikanischen Ureinwohner sind die im Fels verewigten Präsidentenköpfe ein Symbol von gebrochenen Verträgen und Niederlagen. Nach der Fertigstellung des Monuments am Mount Rushmore begannen die Sioux-Indianer die Planung einer eigenen Gedenkstätte in den Black Hills - ein in Fels gemeisseltes Bild von Crazy Horse. Bis heute dauern die Arbeiten an diesem Monument an. Ein Besuch lohnt sich dennoch.
Unterkunft: Howard Johnson **+ (Standard), The Rushmore Hotel & Suites *** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 390 km
5. Tag: Rapid City - Medora
Die heutige Route führt Sie durch die Prärien des Mittleren Westens. Endlose Weiten säumen Ihren Weg in den Bundesstaat North Dakota. Bevor Sie jedoch South Dakota verlassen, sollten Sie einen Stopp in Deadwood einplanen. In diesem historischen Ort können Sie auf den Spuren der Goldgräber wandeln. In der Sprache der Sioux-Indianer bedeutet das Wort „Dakota“ Freund. Spüren Sie also die Freundlichkeit der Bewohner des Bundesstaates.
Unterkunft: Badlands Motel ** (Standard), Rough Riders Hotel *** (Standard Plus), 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 390 km
6. Tag: Medora
Nutzen Sie den heutigen Tag, um den nahe gelegenen Theodore-Roosevelt-Nationalpark hautnah zu erleben. Bestaunen Sie die Felsformationen und die farbenfrohen Gesteine im Park. Während Millionen von Jahren haben Sedimentierung, vulkanische Aktivitäten, Erosion und vor allem die vorherrschenden Wetterextreme die einzigartige Naturkulisse im Park erschaffen. Ebenso lernen Sie die tierischen Bewohner dieser Region kennen. Bisons, Elche, Präriehunde, Kojoten und Wildpferde nennen die Ufer des Missouri Rivers ihre Heimat.
7. Tag: Medora - Billings
Heute werden Sie auf Ihrer Fahrt in Richtung Westen vom Bundesstaat Montana begrüßt. Während Ihrer Fahrt nach Billings sollten Sie einen Besuch des Little Bighorn Battlefield National Monuments einplanen. Am frühen Abend erreichen Sie die größte Stadt in Montana - Billings am Ufer des Yellowstone Rivers.
Unterkunft: Radisson Hotel Billings *** (Standard), BW Plus Clock Tower Inn *** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 460 km
8. Tag: Billings - Great Falls
Auch am heutigen Tag liegt Ihnen die Erhabenheit der Natur im amerikanischen Westen zu Füßen. Genießen Sie auf Ihrer Etappe in den Nordwesten Montanas die Naturschätze aus unberührten Landschaften. Ihr Ziel - Great Falls - verdankt seinen Namen dem hiesigen Missouri River, welcher innerhalb der Stadtgrenze über mehreren Stromschnellen und fünf Wasserfällen etwa 150 Meter in die Tiefe stürzt.
Unterkunft: BW Plus Heritage Inn *** (Standard/Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 350 km
9. Tag: Great Falls - Glacier
Den nördlichsten Punkt Ihrer Rundreise erreichen Sie heute im Glacier Nationalpark. In der Nähe zu Kanada befindet sich eines der besterhaltenen natürlichen Ökosysteme der gemäßigten Klimazone. Freuen Sie sich auf unvergessliche Naturbegegnungen im Herzen der Rocky Mountains. 
Unterkunft: BW Rocky Mountain Lodge **+ (Standard), The Lodge at Whitefish Lake **** (Standard Plus), 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 260 km
10. Tag: Glacier-Nationalpark
Nutzen Sie den Tag, um eines der vielen Naturbijous der USA intensiv zu erleben. Bestaunen Sie die Bergformationen des Glacier Nationalparks bei einer ausgiebigen Wanderung aus nächster Nähe und erleben Sie die Naturgewalten des Kordillerengebirges hautnah. Wasserfälle und wilde Bäche säumen Ihren Weg durch die Wildnis. Genießen Sie den beruhigenden Klang des Wassers - und vor allem die Eindrücke des Nationalparks.
11. Tag: Glacier - Butte
Die Fahrtetappe nach Butte führt Sie heute in den Südwesten von Montana. Turmhohe Bergkämme und schneebedeckte Gipfel sind Ihnen auf Ihrem Weg stetige Begleiter. In der Kleinstadt Butte florierte im 19. Jahrhundert der Bergbau. Vor allem Kupfererze verhalfen Butte zu einer rasanten Entwicklung. Begeben Sie sich auf die Spuren der Gründerzeit der Kupferstadt und besichtigen Sie einige der noch vorhandenen Minengebäude.
Unterkunft: Comfort Inn of Butte **+ (Standard), BW Plus Butte Plaza Inn *** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 400 km
12. Tag: Butte - Bozeman / Big Sky
Der Südwesten Montanas bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten, um die faszinierende Vergangenheiten der Bergstaaten hautnah zu erleben. In der Region treffen Sie auf einige der am besten erhaltenen Geisterstädte im Westen Amerikas. Besuchen Sie auf Ihrem Weg nach Big Sky die verlassenen Stadt Virginia City. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Kleinstadt Big Sky am Fuße des Lone Mountains.
Unterkunft: Buck’s T4 Lodge at Big Sky *** (Standard / Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 280 km
13. Tag: Bozeman / Big Sky - Yellowstone
Freuen Sie sich auf eines der größten Naturwunder Amerikas - der Yellowstone-Nationalpark. Mit seiner Gründung im Jahr 1872 ist der Nationalpark im Nordwesten Wyomings der älteste und wohl möglich der berühmteste der Welt. Auf einer Fläche von 8.900 Quadratkilometern breitet sich vor Ihren Augen eine unvergessliche Naturkulisse aus - faszinierende Vulkanebenen, dampfende Quellen, Geysire, kristallklare Seen und tosende Wasserfälle. Erleben Sie dieses Naturunikat.
Unterkunft: Gray Wolf Inn & Suites **+ (Standard), Holiday Inn West Yellowstone *** (Standard Plus), 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 160 km
14. Tag: Yellowstone
Heute liegen Ihnen die natürliche Vielfalt, unzählige Wildtiere und sagenhafte Ausblicke des Parks zu Füßen. Tauchen Sie in die Naturwelt des Yellowstone-Nationalparks ein. Genießen Sie das geologische Wunderland mit seiner reichen Tierwelt in vollen Zügen. Im Besucherzentrum sowie den zahlreichen Lehrpfaden können Sie alles Wissenswerte über die Geologie und Tierwelt des Parks erfahren.
15. Tag: Yellowstone - Jackson Hole
Von einem Naturwunder reisen Sie heute zum nächsten. Auf Ihrem Weg nach Jackson Hole bestaunen Sie den Grand-Teton-Nationalpark. Die zerklüftete Bergkette des Parks streckt sich 2.000 Meter aus der Ebene empor und beeindruckt seine Besucher mit seinen atemberaubenden Felswänden. Im Zusammenspiel mit den saphirblauen Seen der Umgebung erleben Sie eines der schönsten Naturschauspiele des nordamerikanischen Kontinents.
Unterkunft: The Virginian Lodge **+ (Standard), The Lexington at Jackson Hole Hotel & Suites ***+ (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 130 km
16. Tag: Jackson Hole - Evanston
Die Weiten der Prärie werden Sie heute in den Süden Wyomings begleiten. Der tiefblaue Bear Lake auf der Landesgrenze von Idaho und Utah ist ein lohnender Halt auf Ihrer heutigen Etappe. Entspannen Sie ein wenig an den vielen Stränden des Sees. Am späten Nachmittag treffen Sie in Evanston ein, wo Sie den einzigen noch bestehenden Ringlokschuppen der ersten transkontinentalen Eisenbahnstrecke der Union Pacific Railroad bestaunen können.
Unterkunft: BW Dunmar Inn **+ (Standard), Hampton Inn & Suites Evanston *** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 310 km
17. Tag: Evanston - Salt Lake City
Heute erreichen Sie den Mormonenstaat Utah. Ihr heutiges Etappenziel Salt Lake City wurde 1847 von den Mormonen gegründet und gilt auch heute noch als Zentrum der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Entdecken Sie die Metropole am Großen Salzsee und erfahren Sie mehr über das Leben der Mormonen. Am spektakulären Temple Square können Sie bei einer geführten Tour alles Wissenswertes über die Metropole Utahs erfahren. Verpassen Sie es nicht, einem Konzert des berühmten Mormon Tabernacle Chors beizuwohnen.
Unterkunft: Comfort Inn Airport/ International Center** (Standard), Sheraton Salt Lake City **** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 140 km
18. Tag: Salt Lake City - Grand Junction
Auf der Route zurück in den Bundesstaat Colorado entdecken Sie den südlichen Teil der Rocky Mountains und den Norden des mächtigen Colorado-Plateaus. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr vorletztes Etappenziel - Grand Junction. Die Farmerstadt im fruchtbaren Tal des Colorado Rivers ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Felsenschluchten des Colorado National Monuments zu erkunden. Die Region ist nicht nur für ihre Naturschönheiten bekannt, sondern auf für ihre mehr als zwanzig Weingütern. Gönnen Sie sich zum Abschluss Ihrer Rundreise doch ein Glas dieser edlen Tropfen und genießen Sie dabei die einmalige Naturkulisse Colorados.
Unterkunft: Quality Inn **+ (Standard), Grand Vista Hotel *** (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 460 km
19. Tag: Grand Junction - Denver
Die heutige Etappe bringt Sie wieder zurück nach Denver. Bevor Sie die Metropole auf der Ostflanke der Rocky Mountains erreichen, haben Sie unzählige Gelegenheiten, um die Naturschönheiten der nordamerikanischen Kordilleren zu genießen. Ein Zwischenhalt lohnt sich in Glenwood Springs. Die Kleinstadt ist vor allem für ihre heißen Quellen und die Tropfsteinhöhlen bekannt. 
Am frühen Abend treffen Sie in Denver ein. 
Unterkunft: Holiday Inn Denver Cherry Creek *** (Standard), Doubletree by Hilton Denver Hotel ***+ (Standard Plus)
Tageskilometer: ca. 390 km

 

Leistungen und Hinweise

Reisetermine

Ohne Flug, Unterbringung Standard 01.04.17-22.04.17   11.10.17-31.10.17   23.04.17-17.05.17   28.09.17-10.10.17   18.05.17-25.05.17   08.09.17-27.09.17   26.05.17-10.06.17   05.09.17-07.09.17   11.06.17-04.09.17  

Ohne Flug, Unterbringung Standard Plus/Upgrade 01.04.17-31.10.17  

Eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • detailliertes Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten
  • Hard Rock Café Essensgutschein (oder ähnliches)


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen oder Motorrad
  • Straßen- und Parkgebühren
  • Mahlzeiten
  • optionale Ausflüge