Menü
Amerika entdecken!

               UsaXtra Reisebüro
               030 / 3151-7990
               service@usaxtra.de

Glanzpunkte Neuenglands

Glanzpunkte Neuenglands

Gehen Sie auf eine Entdeckungstour durch den spannenden Nordosten der USA. Erleben Sie malerische Küstenorte und die pulsierende Großstadt Boston an der Atlantikküste. Tauchen Sie in die menschenleere Wildnis der endlos wirkenden Wälder von Maine und in die raue Natur der White Mountains ein. Jedes Jahr im Herbst verzaubert Neuengland seine Besucher mit einem wahren Farbenfeuerwerk – dem Indian Summer. Freuen Sie sich auf reichlich frischer Meeresluft und natürlich auf das eine oder andere kühle Bier der zahlreichen Brauereien Neuenglands.

Jahressaison: 01.04.2017 - 31.03.2018

ab/bis Boston

Rundreise in der Kategorie „Standard“

12 Tage/11 Nächte

pro P. ab:   1.249,00  €

im Doppelzimmer bei Belegung mit 2 Personen

Kategorie „Standard Plus“ nicht im Angebot

12 Tage/11 Nächte

pro P. ab:   0,00  €

im Doppelzimmer bei Belegung mit 2 Personen

Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 30.04.17   30 €

1. Tag: Ankunft in Boston
Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Boston übernehmen Sie Ihren separat gebuchten Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel im Herzen der Metropole am Atlantischen Ozean. Genießen Sie Ihren ersten Abend in eine der ältesten Städte der Vereinigten Staaten von Amerika.
Unterkunft: Wyndham Boston Beacon Hill ***
EDV-Code für Zusatznächte bei vorzeitiger Anreise: BOS343
2. Tag: Boston – Portsmouth
Heute verlassen Sie das geschäftige Boston und reisen nordwärts der Atlantikküste entlang. Nach kurzer Fahrt lohnt sich bereits der erste Zwischenhalt in Salem. Die Kleinstadt ist nicht nur für seine historische Innenstadt mit pittoresken Häusern bekannt, sondern auch für die Hexenprozesse aus dem 17. Jahrhundert. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihr heutiges Etappenziel – Portsmouth. Genießen geschichtsträchtige Hafenstädtchen mit seinen vielen Restaurants und Pubs. Verpassen Sie es nicht, ein lokales Bier zu degustieren. Portsmouth ist für seine Brauereikultur regional bekannt.
Unterkunft: Sheraton Portsmouth Harborside Hotel ****
Tageskilometer: ca. 100 km
3. Tag: Portsmouth – Bar Harbor
Das maritime Flair der Atlantiks bleibt Ihnen auch bei der heutigen Fahrt erhalten und Sie entdecken weitere Naturschönheiten entlang der Küste. Neuengland ist bekannt für seine zahlreichen Sandstrände. Vielleicht sollten Sie sich während der Reise nach Bar Harbor an einigen dieser Strände eine Pause gönnen und die frische Meeresbrise genießen. Am frühen Abend treffen Sie in Bar Harbor ein.
Unterkunft: Atlantic Oceanside Hotel ****+, 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 370 km
4. Bar Harbor
Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, um den Arcadia-Nationalpark in Eigenregie zu entdecken. Der Nationalpark ist Heimat einiger der beeindruckenden und unberührtesten Küstenlinien der USA. Zerklüftete Granitfelsen, Berge und Seen machen diese raue Landschaft zu einem einzigartigen Ort. Genießen Sie an einem der unzähligen Sandstrände die tosende Brandung und die frische Luft des Atlantiks.
5. Tag: Bar Harbor – Jackson
Auf dieser Etappe verlassen Sie die Atlantikküste und Sie erkunden das Landinnere der Neuenglandstaaten. Tauchen Sie in die Welt der White Mountains ein und lassen Sie es sich nicht nehmen, den 1.991 Meter hohen Mount Washington zu erklimmen. Bei der Gipfeleroberung müssen Sie nicht einmal ins Schwitzen kommen, denn eine dreizehn Kilometer lange Privatstraße führt Sie zum luftigen Ziel. Zur Belohnung können Sie sich abends ein „Gipfelbier“ im idyllischen Jackson gönnen.
Unterkunft: Christmas Farm Inn ****
Tageskilometer: ca. 370 km
6. Tag: Jackson – Essex Junction
Heute begrüßen Sie den Bundesstaat Vermont – eines der wandlungsfähigsten Staaten der USA. In keiner anderen Region des Landes sind die Jahreszeiten so stark ausgeprägt. Jede Jahreszeit bietet Möglichkeiten, um Vermont neu zu entdecken. Nach Ihrer Fahrt durch die ländliche Idylle Vermonts können Sie den Abend am Lake Champlain ausklingen lassen.
Unterkunft: The Essex Resort & Spa ***+, 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 230 km
7. Tag: Essex Junction
Heute haben Sie genügend Zeit, um die Region am Lake Champlain in Eigenregie zu erkunden. Vielleicht möchten Sie eine Kajaktour am dem achtgrößten Binnengewässer der USA oder eine Wanderung in den nahegelegenen Green Mountains unternehmen. Verpassen Sie es nicht, lokale Käseprodukte oder den lokalen Ahornsirup zu probieren. Falls Sie ein Eisliebhaber sind, sollten Sie unbedingt einen Ausflug zu der Fabrik von Ben & Jerry’s in Burlington unternehmen.
8. Tag: Essex Junction – North Adams
Auch heute haben Sie keinerlei Grund, auf Naturerlebnisse zu verzichten. Auf Ihrem Weg in Richtung Süden passieren Sie die Berkshire Mountains im Westen von Massachusetts. Naturbelassene Seen, üppig bewachsene Wälder und frische Bergluft laden Sie zum Verweilen ein. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr Etappenziel North Adams. Bekannt ist die Kleinstadt als Sitz des größten Museums für Zeitgenössische Kunst in den USA. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um in den Galerien des MASS MoCA zu erkunden.
Unterkunft: The Porches Inn ****+
Tageskilometer: ca. 230 km
9. Tag: North Adams – Nantucket
Nach Tagen frischer Bergluft dürfen Sie wieder auf eine Brise Meeresluft freuen. Vom Landesinneren machen Sie sich heute auf dem Weg zurück an die Atlantikküste. Von Hyannis auf Cape Cod setzen Sie per Fähre auf die 50 Kilometer vor der Küste gelegene Insel Nantucket über. Auf der Insel haben Sie die Möglichkeit, das geschichtsreiche Neuengland in seiner Ursprünglichkeit zu erleben. Nantucket besitzt heute noch über 800 Häuser im gregorianischen und neugriechischen Stil sowie Kapitänshäuser der Quäker. Mit der unberührten Atmosphäre der Insel haben Sie die Möglichkeit, auf den Spuren der Entdeckung Amerikas zu wandeln.
Unterkunft: Nantucket Inn ***
Tageskilometer: ca. 395 km
10. Tag: Nantucket – Boston
Heute verlassen Sie Nantucket und begeben sich zurück auf das Festland. Nach der Fährüberfahrt nach Hyannis sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen, um die feinen Sandstrände Cape Cods zu erkunden. Genießen Sie noch ein wenig die frische Brise des Atlantiks, bevor Sie sich am Abend in das Getümmel von Boston stürzen.
Unterkunft: Wyndham Boston Beacon Hill ***, 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 170 km
11. Tag: Boston
Die Metropole Neuenglands ist die perfekte Mischung aus Geschichte und Moderne sowie aus Zeitgenössischem und Kuriosem. Boston ist die Heimat von zahlreichen Museen modernen Kunst. Nach Einblicken in die Avantgarde-Kunstszene können Sie auf eine Zeitreise gehen, indem Sie das Beacon-Hill-Viertel besuchen. Häuser im neugriechischen und föderalistischen Stil erinnern an die Gründerzeiten der Vereinigten Staaten. Einen Besuch des lebendigen Hafenviertels sollten Sie sich nicht nehmen lassen. Boston ist der ideale Ort, um eine unvergessliche Rundreise in den Neuenglandstaaten enden zu lassen.
12. Tag: Ende der Rundreise
Heimflug oder individuelle Weiterreise.

Leistungen und Hinweise

Saisonzeiten

Ohne Flug, Unterbringung Standard

01.04.17-24.05.17   25.05.17-24.05.17   25.05.17-23.06.17
24.06.17-19.10.17   20.10.17-31.10.17  

Inklusivleistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • Expressfähre von Hyannis nach Nantucket (Hin- und Rückfahrt)
  • detailliertes Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen oder Motorrad
  • Straßen- und Parkgebühren
  • Mahlzeiten
  • optionale Ausflüge

Hinweise und Sonstiges

FTI-Empfehlung für:

  • Entdecker
  • Genießer

Hinweis:

  • Mietwagen bzw. Motorrad bitte separat buchen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Katalog ab Seite 28 bzw. 74.139
  • Boston ist eine Stadt des Sports. Verpassen Sie es nicht, ein Baseball-Spiel der berühmten Boston Red Sox anzuschauen. Detaillierte Informationen zu unserem Sportangebot in Boston finden Sie auf Seite 247