Menü
Amerika entdecken!

               UsaXtra Reisebüro
               030 / 3151-7990
               service@usaxtra.de

Hotels in den USA

CHOICE INTERNATIONAL HOTELS

Choice Hotels International ist weltweit einer der größten und erfolgreichsten Lizenzgeber in der Unterkunftsbranche. Aufgebaut auf dem Fundament der angesehenen Quality-Inn- Kette, einem Pionier im Unterkunftsbereich der Mittelklasse, ist Choice Hotels heute Lizenzgeber von weltweit rund 5.000 Hotels der Marken Comfort Inn, Comfort Suites,Quality, Sleep
Inn, Clarion,MainStay Suites, Econo Lodge und Rodeway Inn.Die Hotels (außer EconoLodge) bieten eine 100%-Zufriedenheitsgarantie für Gäste, ein Prämienprogramm und in vielen Fällen (außer Clarion und Main Stay Suites) eine kostenlose Tageszeitung.

Die Marke Comfort Inn, eingeführt 1981, ist mit mehr als 2.000 Standorten weltweit die größte der Choice-Hotels-Marken. Comfort Inn ist eine der führenden Mittelklassemarken mit eingeschränktem Service. Alle Comfort-Inn-Hotels bieten einen Swimming-Pool und/ oder Fitnessräumlichkeiten, die Zimmer Kaffee und einen komfortablen Arbeitsbereich. Ein kontinentales Frühstück ist im Preis eingeschlossen.

Seit ihrer Einführung im Jahr 1986 als Erweiterung der Comfort-Inn-Marke sind die Comfort Suites heutzutage eine der führenden Marken im Unterkunftssektor. An fast 400 Standorten bieten diese Hotels zusätzlich extragroße Zimmer mit abgetrennten Bereichen zum Arbeiten, Schlafen und Entspannen sowie praktische Kücheneinrichtungen, ein Sofabett und kostenlose Hochgeschwindigkeits-Internetzugang im Zimmer.

Mit mehr als 900 Standorten ist Quality eine Marke mit Mittelklassepreisen, die weltweit für professionellen Service und saubere, sichere Unterkünfte bekannt ist.Urlauber erfreuen sich an Swimming-Pools,Waschmaschinen und Fitnessräumen. Restaurants bieten an vielen Standorten Frühstück und Abendessen. Jedes Gästezimmer bietet die berühmte Quality-
Sleeper-Matratze, Kaffee und kostenlose Ortsgespräche.

Sleep Inn ist an mehr als 300 Standorten eine der größten nationalen Neubauhotelketten. Die Marke bietet gehobene Funktionen in einem einheitlich zeitgenössischen Design, ausgerichtet auf Geschäftsreisende und Urlauber. Alle Zimmer bieten einen extragroßen Arbeitsbereich, Hochgeschwindigkeits-Internetzugang und kostenloses kontinentales Luxusfrühstück.

Clarion bietet eine Vielzahl an Hotelstilen, einschließlich Clarion Hotel, Clarion Resort, und Clarion Suites und neuerdings auch die Clarion Collection, eine Gruppe von Hotels mit einem unverkennbaren Lokalkolorit. Clarion bietet das komplette Spektrum anspruchsvoller Einrichtungen und Leistungen eines gehobenen Hotels zu bedeutend niedrigeren Preisen. An fast 30 Standorten bieten MainStay Suites erschwingliche Preise und Annehmlichkeiten, die für die besonderen Bedürfnisse Langzeitreisender entworfen wurden.Neue Niederlassungen bieten ein wohnliches, anheimelndes Gefühl durch das Extrazimmer und den zusätzlichen Komfort, den sich Gäste wünschen,wenn Sie lange Zeit an einem Ort übernachten.

Econo Lodge ist die zweitgrößte Marke im Choice Hotels System und einer der bekanntesten Namen in seiner Kategorie. An fast 800 günstigen Standorten bietet die Marke saubere, komfortable und preisgünstige Unterkünfte mit einem großen Anreiz für Durchreisende. Econo Lodge Hotels sind auf preisbewusste Reisende ausgerichtet.

Rodeway Inn verdiente sich seinen Ruf mit der Erfüllung der Bedürfnisse preisbewusster Gäste und speziell der Anforderungen des Seniorenreisemarktes.Mit mehr als 150 Standorten in Urlaubsorten bieten sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, kostenlose Ortsgespräche und Ferngesprächanschluss sowie kontinentales Luxusfrühstück.

FAIRMONT HOTELS & RESORTS

Fairmont Hotels & Resorts (FHR) ist einer der weltweit

bedeutendsten Eigentümer und Betreiber von Luxushotels in Nordamerika, Afrika, Asien und Europa. Zu dem global agierenden Unternehmen mit Sitz im kanadischen Toronto gehört eine Kollektion von 51 exquisiten Stadt- und Resorthotels in den USA, Kanada,Mexiko, Bermuda, Barbados, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Europa und Afrika.

Zu den Fairmont Hotels & Resorts zählen in den USA so legendäre Häuser wie das Fairmont Miramar Hotel Santa Monica in Kalifornien.Das Flaggschiff der Fairmont Hotels steht in San Francisco (CA) und entstammt einer ?Vision? von Tessie und Virginia Fair, die ihren Traum eines Luxushotels im Jahre 1907 mit der Eröffnung des The Fairmont in die Tat umsetzten. Im
Jahre 1945 übernahm Benjamin H. Swig das Luxushotel in San Francisco.Mit dem Erwerb von exklusiven Häusern wie dem Copley Plaza in Boston (MA) (heute das The Fairmont Copley Plaza Boston) formte er ein Portfolio luxuriöser Hotels, das seinesgleichen sucht. In Anlehnung an sein erstes Hotel wählte er den Namen Fairmont für seine gesamte Kollektion.
Bis Ende der neunziger Jahre wurden sieben exklusive Häuser in den USA unter die Führung von Fairmont gebracht, die damals wie heute Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens der einzelnen Metropolen sind.Die Fairmont-Hotels waren in den Vereinigten Staaten oft unter den ersten Gebäuden in jungen, aufstrebenden Städten und erlebten buchstäblich mit, wie um sie herum pulsierende Metropolen entstanden.

Fairmont Hotels & Resorts entstand 1999 aus den Canadian Pacific Hotels und den Fairmont Hotels. Canadian Pacific Hotels gehört zu den ältesten Hotelgesellschaften der Welt und kann auf eine Geschichte blicken, die zurück bis in das Jahr 1886 führt.

Auf dem amerikanischen Kontinent finden Reisende Fairmont Hotels & Resorts in allen Metropolen Kanadas sowie in den wichtigsten US-amerikanischen Städten wie Chicago (IL), Dallas (TX), San Jose (CA), Seattle (WA),Washington (DC), Boston (MA) und San Francisco (CA).Urlaubsreisende hingegen schwärmen von den Resorts auf Hawai?i (?Big Island?) und
Maui (HI), in Sonoma (CA), in Miami (FL) und Scottsdale (AZ).Die in den kanadischen Provinzen Alberta, British Columbia und Québec geführten Resorts zählen zweifellos zu den schönsten Hotels des Kontinents.

Heute beschäftigt das Unternehmen rund 26.500 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 22.000 Gästezimmer.

Mit dem Fairmont President?s Club (FPC) bietet Fairmont seinen Gästen ein attraktives Treueprogramm.Die Mitgliedschaft ist kostenlos, und Mitglieder erhalten vom ersten Tag an Vorteile wie zum Beispiel kostenlose Telefongespräche im jeweiligen Ortsnetz und gratis drahtlosen Internetzugang.

HYATT HOTELS CORPORATION

Hyatt Corporation (Hotels in Nordamerika und der Karibik) und Hyatt

 

International Corporation (Hotels weltweit) sind Tochtergesellschaften von Global Hyatt Corporation in Chicago (IL).Die Hotels in den USA werden unter den Markenbezeichnungen Park Hyatt, Grand Hyatt,Hyatt Regency und Hyatt Resort & Spa betrieben. In den USA sind die Hotels hauptsächlich in der südlichen und östlichen Landeshälfte zu finden. Im Januar 2005 ergänzte Global Hyatt Corporation mit der Übernahme der AmeriSuites Hotelgesellschaft sein wachsendes Portfolio um 143 weitere Immobilien in den USA.Diese werden Anfang 2006 als neue Hyatt-Marke positioniert und umbenannt.Unter der Bezeichnung ?Gold Passport? bietet Hyatt ein Treueprogramm, dessen Punkte bei bestimmten Partner-Fluggesellschaften (AA, AS, HP, CO, DL,NW,WN, UA, US) in Bonusmeilen eingetauscht werden können. Park Hyatt Hotels: In schicken Metropolen wie Chicago (IL), Los Angeles (CA), Philadelphia (PA), San Francisco (CA) oder Washington (DC) gelegen verkörpern Park Hyatt Hotels modernen Luxus.Die Marke wurde 1980 eingeführt, um Gästen, die ein privates Ambiente und ein Refugium suchen, ein adäquates Produkt bieten zu können.Die kleinen Häuser im Boutique- Hotel-Stil verfügen meist über weniger als 200 Zimmer.Die Hotels befinden sich in besten Immobilienlagen und haben einen wohnlichen Charakter mit klassisch eleganter Innenausstattung. Charakteristisch für Park Hyatt Hotels sind außerdem geschmackvoll eingerichtete, großzügige Zimmer, spa-ähnliche Badezimmer und herausragender Service. Grand Hyatt Hotels: Top-Innenstadtlagen ? z.B. in Atlanta ,Dallas/Fort Worth (TX), Denver (CO),New York (NY), San Diego (CA), San Francisco (CA), Seattle (WA),Tampa Bay (FL) oder Washington (DC) ? in Kombination mit einer prächtigen Architektur machen Grand Hyatt Hotels zum  Mittelpunkt für diejenigen, die gerne sehen und gesehen werden möchten. Die Hotels sind in jeder Bedeutung des Wortes groß: von der lebendigen, großzügigen Lobby, die das Herzstück des Hotels bildet, über die üppig ausgestatteten Gästezimmer und Bäder bis hin zur großen Auswahl an Restaurants und Bars.Grand Hyatt Hotels verfügen zudem über sehr umfangreiche Konferenz- und Banketträumlichkeiten.

Hyatt Regency Hotels: Die Hyatt Regency Hotels sind die Kernmarke des Unternehmens, mit Hotels rund um den Globus und in den USA von Boston (MA) bis San Diego (CA) und von Seattle (WA) bis Miami (FL) ? insgesamt über 75 mal, sogar auf Hawaii.Diese Hotels zeichnen sich durch zuvorkommenden Service, innovative und zeitgemäße Einrichtung sowie schicke, funktionale Konferenzmöglichkeiten aus.Hyatt Regency Hotels sprechen in erster Linie Geschäftsreisende an, die eine belebende Unterkunft suchen, neueste Technologie, innovative Restaurants und Bars sowie zuvorkommenden Service.

Hyatt Resort & Spa: Die ?Resorts? von Hyatt liegen abseits der großen Städte in ausgesuchten Urlaubslagen, in denen schon das Ambiente Urlaubsstimmung aufkommen lässt, z.B. auf den Hawaiiinseln Oahu,Maui und Kauai (HI), am Lake Las Vegas und Lake Tahoe (NV), in Huntington Beach und Indian Wells (CA), Beaver Creek (CO), Scottsdale (AZ), Santa Ana
Pueblo (NM), San Antonio (TX), Rising Sun (IN), Bonita Springs, Orlando, Fort Lauderdale und Key West (FL) oder an der Chesapeake Bay (MD). In den ?Spa Resorts? sollen die Reisenden eine Oase finden, in der sie den Alltag vergessen und zu sich selbst finden können ? ob sie das Spa-Angebot des Hotels regelmäßig oder nur sporadisch nutzen.

INTERCONTINENTAL HOTELS

InterContinental Hotels Group (IHG) aus Großbritannien ist die

nach Zimmerzahl weltweit größte Hotelgruppe. IHG besitzt, betreibt, least und konzessioniert durch verschiedene Tochtergesellschaften über 3.700 Hotels und 558.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern.

InterContinental Hotels and Resorts steht seit über 60 Jahren für erstklassige Hotels, perfekten Service und Spitzengastronomie, einmalige Events und außergewöhnliche Locations. Exklusive und außergewöhnlichen Empfehlungen der Concierges regen die Gäste an, neben luxuriöser Umgebung und professionellem Service auch außerhalb des Hotels etwas Besonderes zu erleben.Mit rund 147 Hotels in 60 Ländern ist InterContinental Hotel & Resorts natürlich auch in Amerika vertreten.

Crowne Plaza Hotels and Resorts bieten herausragende Unterkünfte für anspruchsvolle Geschäfts- und Urlaubsreisende, die Wert legen auf erstklassigen Komfort, zuvorkommenden Service und Liebe zum Detail. Bei Crowne Plaza können die Gäste rund um die Uhr den Geschäftsservice oder den drahtlosen Internetzugang in der Lobby nutzen und finden
Fitnesseinrichtungen sowie in einigen Häusern auch Swimming-Pools. In Amerika gibt es rund 117 von weltweit 278 Hotels.

Hotel Indigo bringt seit 2004 buchstäblich eine neue Farbe ins Spiel, indem sich die Marke an preisbewusste Reisende mit wachsenden Ansprüchen richtet. Im Einklang stehen ?cooles? Design und warmherziger Service.Das Hotelrestaurant bietet gesundheitsbewusste Speisen, die mit Rücksicht auf eilige Reisende rasch zubereitet werden.Hotel Indigo besitzt auch ein
?Phitness?-Studio, drahtlosen Internetzugang in der Lobby und Hochgeschwindigkeitsinternetzugang auf allen Zimmern. In Nordamerika gibt es acht Hotels dieser Marke mit über 1.125 Zimmern.

Holiday Inn Hotel & Resorts, die weltweit anerkannte Hotelmarke, bietet Freizeit- und Geschäftsreisenden seit über 50 Jahren freundlichen, zuvorkommenden Service, attraktive und moderne Einrichtungen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.Man findet Holiday Inns stets in günstigen Lagen: in großen wie in kleinen Städten, in der Nähe von Flughäfen
und entlang wichtiger Durchgangsstraßen.Von den insgesamt 1.381 Hotels weltweit ist Holiday Inn in Amerika mit über 1.000 Hotels vertreten.

Express by Holiday Inn Hotel & Resorts gehört zu den am schnellsten wachsenden Hotelmarken in diesem Marktsegment.Diese erfrischende, unkomplizierte Hotelmarke bietet hohen Komfort bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis mit Annehmlichkeiten wie z.B. einem kostenlosen kontinentalen Frühstück oder einer Power-Dusche.Weltweit ist
Express mit über 1.708 Hotels vertreten,wobei sich über 1.300 in Amerika finden lassen.

Staybridge Suites verbinden den Komfort des eigenen Heims mit den Annehmlichkeiten eines Hotels.Dabei ist jede Suite so eingerichtet, dass sie sich leicht individuellen Bedürfnissen anpassen lässt. Es stehen Deluxe Studios zur Wahl sowie Suiten mit jeweils einem oder zwei Schlaf- und Badezimmern. Hinzu kommen funktionell ausgestattete Arbeitsbereiche, komplette Küchen,Datenanschlüsse,Direktwahltelefone mit privatem Anrufbeantworter, Hochgeschwindigkeitsinternetzugang und kostenloses Frühstücksbüfett.Staybridge Suites sind derzeit hauptsächlich in Amerika mit rund 100 Hotels vertreten.

Candlewood Suites wurden entworfen, um den einzigartigen Bedürfnissen von Langzeitgästen entgegenzukommen. Individuelle Wohn- und Schlafbereiche sowie eine komplett ausgestattete Küche in jeder Suite vermitteln Ungezwungenheit und Entspannung in familiärer Atmosphäre. Candlewood Suites sind derzeit hauptsächlich in Amerika mit etwa 134 Hotels vertreten.

MARRIOT INTERNATIONAL HOTELS

Marriott International Inc. mit Sitz in Washington (DC) ist eine

führende Hotelkette mit etwa 151.000 Mitarbeitern, mehr als 2.800 Hotels und Resorts mit über 500.000 Zimmern in 68 Ländern weltweit und unterschiedlichen Vacation Clubs mit weltweit mehr als 57 Time?share-Resorts. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott zahlreiche Marken, von denen jede unterschiedlichen Gästebedürfnissen entsprechend konzipiert wurde und vom Luxushotel bis hin zum Mittelklassehotel zu moderaten Preisen reicht. Zudem betreibt Marriott den Marriott Vacation Club, Horizons by Marriott Vacation Club,The Ritz-Carlton Club, Grand Residence by Marriott, Conference Centers und ExecuStay.

Die Full-Service-Dachmarke Marriott Hotels and Resorts mit insgesamt 519 Hotels (darunter 340 Hotels und 16 Marriott Conference Centers in den USA) zeichnet sich durch einen konstanten, erstklassigen Servicestandard aus, der insbesondere auf die Bedürfnisse Geschäftsreisender zugeschnitten ist, aber auch Urlaubern gleichbleibende Qualität garantiert. Fast alle Häuser bieten mehrere Restaurants und Lounges, Swimming-Pool, Business- Einrichtungen,?Executive Level? sowie Bankett- und Konferenzräumlichkeiten.

JW Marriott Hotels & Resorts mit insgesamt 35 Hotels der Deluxe-Kategorie, darunter 8 in den USA, ist eine Luxusmarke der Marriott-Hotelgruppe. Zielgruppe der JW Marriott Hotels sind vorwiegend Geschäftsreisende, aber auch Touristen, die einen erstklassigen und persönlichen Service sowie ein elegantes, luxuriöses Ambiente zu schätzen wissen.Diese Häuser
bieten herausragendes Design, geräumige Gästezimmer mit allem Komfort und luxuriösen Details.

The Ritz-Carlton mit 70 Luxus-Hotels, darunter 35 in den USA, ist eine weltweit anerkannte Luxushotelmarke mit hohem Prestige. Jedes Ritz-Carlton-Hotel bietet ausgezeichnete Speisemöglichkeiten, Zimmerservice rund um die Uhr, zweimal täglich Zimmerreinigung, Concierge-Service sowie Fitness- und Geschäftseinrichtungen vom Feinsten.

Renaissance Hotels & Resorts stehen für 148 hochwertige Full-Service-Häuser, darunter 65 in den USA, die anspruchsvollen Gästen einen angenehmen Aufenthalt garantieren. Renaissance-Gäste finden eine elegante, stilvolle Atmosphäre, zeitgemäße Restaurants mit einer erstklassigen Küche sowie einen aufmerksamen, persönlichen Service.Moderne Tagungsräume und Business Center, meist Swimming-Pool und Fitness Club gehören zum
Standard.

Courtyard by Marriott mit 733 Hotels, darunter 650 in den USA, ist Marktführer in der gehobenen Mittelklasse.Mit durchschnittlich 80 bis 150 Zimmern herrscht eine sehr wohnliche Atmosphäre.Die Marke wurde sowohl für Geschäftsreisende als auch für Urlauber konzipiert und bietet gut ausgestattete, großzügige Zimmer zu moderaten Preisen.

Residence Inn by Marriott mit 511 Hotels, darunter 494 in den USA, ist dort Marktführer unter den Apartmenthotels für Selbstversorger, bietet geräumige Zimmer mit getrenntem Wohn- und Schlafbereich sowie komplett ausgestattete Küche und Arbeitsplatz. Fairfield Inn mit 518 Economy-Hotels in den USA ist die preisgünstigste Marriott-Marke mit
hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis für Urlauber wie Geschäftsreisende, die ein komfortables und sauberes Zimmer suchen ? Ortsgespräche und Frühstück inklusive.

SpringHill Suites mit 153 Mittelklasse-Suite-Hotels, darunter 95 in den USA, gehört zu den immer beliebteren Hotels, die ausschließlich Suiten (25% größer als normale Hotelzimmer) im mittleren bis gehobenen Preissegment bieten, einschließlich Mini-Küche und Frühstück.

Zu den TownePlace Suites gehören 123 Hotels in den USA für Langzeitaufenthalte im Mittelklassebereich. Das Personal ist rund um die Uhr erreichbar.

STARWOOD HOTELS & RESORTS

Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc., ist mit mehr als 850

Hotels in 90 Ländern eine der größten Hotelgesellschaften der Welt (www.StarwoodHotels.com). Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels und Resorts bekannter Marken wie: Sheraton Hotels & Resorts: Mit 386 Hotels und Resorts in 66 Ländern ist Sheraton die
Starwood-Marke mit den meisten Häusern weltweit. Alle Sheraton Hotels und Resorts verfügen über exklusive Restaurants, Fitness-Center, Schwimmbad, Business-Center und Konferenzeinrichtungen.Mehr als $75 Millionen wurden allein in 110.000 neue ?Sheraton Sweet Sleeper?-Betten in 200 Sheraton-Hotels in Nordamerika investiert.

Four Points by Sheraton: Im April 1995 gründete Starwood diese Hotelmarke für hochwertige Full-Service-Hotels im mittleren Preissegment. Sie ist eine der am schnellsten expandierenden Hotelmarken der Erde.Weltweit sind derzeit 30 Hotels in Planung.

St. Regis/The Luxury Collection:?The Luxury Collection?wurde 1995 mit 48 der exklusivsten Hotels und Resorts in 19 Ländern gegründet. Im Jahre 1998 erwarb Starwood ?The Luxury Collection? und kombinierte die erlesene Hotelgruppe mit den noblen Hotels der Marke ?St. Regis?, die nach ihrem Flaggschiff, dem weltberühmten St. Regis New York, benannt
ist.

Westin Hotels & Resorts: Als die Marke ?Westin Hotels & Resorts? 1930 ins Leben gerufen wurde, schrieben sich die Gründerväter höchste Qualitätsansprüche und Kundennähe auf die Fahnen. Bis heute wird Westin diesen Ansprüchen durch immer neue, innovative Serviceangebote gerecht.Westin führte 1999 mit dem ?Heavenly Bed? das wohl bekannteste
Hotelbett der Welt ein.

Le Méridien: Seit der Gründung von Le Méridien 1972 in Paris stehen die internationalen Luxushotels mit unverkennbar europäischer Prägung weltweit für Stil und Originalität. Le Méridien verkörpert die Wiederentdeckung des kultivierten Reisens mit Chic und vermittelt moderne Reiseerlebnisse unter Beibehaltung des französischen Flairs.Die Kultur der schönen Künste, der Architektur und Haute Cuisine wird gepflegt durch eine erfrischende Kombination mit Esprit,Mode und Design. Jedes Hotel der Marke besticht durch seine Individualität und gleichzeitig durch die charakteristischen Eigenschaften von Le Méridien.

Element: Die Element Hotels bieten ein Refugium für längere Aufenthalte von Reisenden, die tage- oder wochenlang unterwegs sind.Durch anspruchsvolles Design, eine technisch ausgefeilte Infrastruktur und Zusatzleistungen auf gehobenem Niveau ? wie das ?Heavenly Bed? ? wird diesen Gästen Zeit für Erholung und Regeneration geboten.Die ersten Hotels der Marke Element sind für 2009 in den USA geplant.

W Hotels: Die weltweit derzeit 20 W Hotels unterscheiden sich in Design und Ambiente deutlich von anderen Marken. Seit 1998 steht ?W? für ?warm, witzig, wundervoll und willkommen?. Die ?hippen? Designhotels verbinden Charme, Individualität und Stil eines First-Class- Hauses mit einem umfangreichen Serviceangebot.

Aloft: Die Marke aloft ist eine Art ?Light-Version? des W-Hotelprodukts, eine Oase mit loftartiger, erfrischender Atmosphäre,modernster Technik und ansprechendem Design zu moderaten Preisen ? eine willkommene Alternative zu den heutigen Hotelangeboten. Derzeit sind 50 Franchise-Projekte in Planung. Starwood strebt die ersten Eröffnungen
von aloft im Jahr 2008 an. Bis 2012 sollten 500 Häuser weltweit entstehen. Gäste der neun Starwood-Marken können am Bonusprogramm Starwood Preferred Guest (SPG) teilnehmen.Mitglieder können in den meisten Starwood-Hotels Punkte (Starpoints) sammeln und ohne zeitliche Begrenzung und ohne Punkteverfall Prämien einlösen, z.B. in Form einer Gratisübernachtung oder einem Gratisflug bei einer Partner-Airline.

THE HILTON FAMILY OF BRANDS

Hilton ist eine der bekanntesten Hotelmarken weltweit mit derzeit

mehr als 2.900 Flughafen-, Stadt- und Resorthotels in aller Welt.Die Hilton Family betreibt in den USA Hotels der folgenden Marken:

Hilton (ca. 500 Hotels): Hilton Hotels und Resorts heißen ihre Gäste in über 500 Destinationen weltweit in einem anspruchsvollen Ambiente willkommen.Der Name Hilton steht seit über 85 Jahren für einheitlichen Service auf höchstem Niveau und exzellente Gastlichkeit.Ganz gleich, ob Sie beruflich oder privat einen Aufenthalt bei Hilton buchen: wir geben Ihnen etwas von dem zurück,was Ihnen der Alltag abverlangt hat.

Conrad (18 Hotels):Die Luxusmarke Conrad betreibt derzeit 15 Häuser, davon 3 in den USA ? das Conrad Chicago, das Conrad Indianapolis und das Conrad Miami. Sie genießen modernes Design, kombiniert mit kultivierter Eleganz, mit Dynamik und Flair.

Doubletree (173 Hotels): In mehr als 160 Orten in den USA, Kanada und Lateinamerika begrüßen die Doubletree Hotels ihre Gäste mit dem weltberühmten ?Cookie?.Doubletree Hotels, Suites, Resort und Clubs bieten vielfältige Serviceleistungen für anspruchsvolle Freizeit- und Geschäftsreisende.

Embassy Suites Hotels (185 Hotels):Das Konzept der Embassy Suites Hotels bietet Ihnen komfortable Suiten mit getrenntem Wohn- und Schlafbereich.Außerdem werden die Gäste mit einem kostenlosen Frühstück nach Wunsch verwöhnt. Jeden Abend können Reisende mit kostenfreien Getränken während der ?Manager?s Reception? den Tag ausklingen lassen.

Hampton Inn / Hampton Inn & Suites (1.392 Hotels): Für preisbewusste Reisende sind die Häuser dieser Marken mit hochwertigen Unterkünften zu attraktiven Preisen einfach ideal. Sie bieten gemütliches Ambiente, freundlichen Service, kostenloses Frühstück und eine Garantie hundertprozentiger Zufriedenheit.

Hilton Garden Inn (302 Hotels):Diese Marke der Hilton Family ist im mittleren Preissegment angesiedelt und bietet in erster Linie zahlreiche Annehmlichkeiten für Geschäftsreisende.Alle Gästezimmer verfügen u.a. über kostenfreien Internetzugang, kleine Kühlschränke, Mikrowellengeräte.

Hilton Grand Vacations Club (34 Hotels): 34 Timeshare-Anlagen mit Ferienwohnungen bieten Ihnen ein zweites Zuhause in der Ferne. In ausgesuchten Destinationen, wie z.B. Las Vegas (NV), Orlando (FL),Miami (FL) und Honolulu (HI) haben über 70.000 Clubmitglieder Gelegenheit, den ?amerikanischen Traum? zu träumen.

Homewood Suites (192 Hotels): In den Homewood Suites fühlen sich Langzeitgäste wie zu Hause. Jede Suite bietet einen getrennten Wohn- und Schlafbereich sowie eine vollständig eingerichtete Küche.Das Angebot beinhaltet viele zusätzliche kostenfreie Annehmlichkkeiten.

The Waldorf=Astoria Collection (5 Hotels):Das New Yorker Waldorf=Astoria verleiht dieser außergewöhnlichen und exquisiten Marke ihren Namen.Neben einer hohen Qualität in der Ausstattung und dem Service werden nur Häuser in die Waldorf=Astoria Collection aufgenommen, die zudem über eine signifikante Architektur, ein einzigartiges Interieur und wertvolle Kunstwerke verfügen.

WYNDHAM HOTEL GROUP

Die Wyndham Hotel Group ist Teil von Wyndham Worldwide, einem

der größten Lodging- Anbieter weltweit.Mit den Marken Wyndham Hotels & Resorts, Ramada Hotels,Days Inn, Super 8, Howard Johnson, Baymont,AmeriHost Inn, Knights Inn,Travelodge und Wingate sind der Kette über 6.400 Hotels angeschlossen.

Wyndham Hotels & Resorts sind über 100 hochwertige bis luxuriöse Hotel- und Ferienanlagen, die man an beliebten Urlaubs- und Reisezielen in ganz Nordamerika findet, z.B. in und um die Städte Boston (MA), Chicago (IL), Los Angeles (CA),New Orleans (LA), New York (NY), Philadelphia (PA) sowie in Arizona (4),Texas (13) und Florida (13), darunter auch das Buena Vista Palace at Walt Disney World Resort in Orlando. Es gibt Wyndham Hotels, Wyndham Resorts sowie die All-Inclusive-Marke ?Viva Wyndham Resorts?.Ganz neu ist die Integration der Wingate by Wyndham Hotels.Diese 150 Business-Hotels bieten großzügige Zimmer mit Schreibtisch, einschließlich Hochgeschwindigkeits-Internetzugang,
Frühstücksbüfett und Nutzung des Business-Centers.

Ramada ist an mehr als 1.000 Standorten in aller Welt mit qualitativ überzeugenden Hotels vertreten, die Komfort und Service auf hohem Niveau bieten. Bei Ramada heben sich die Ramada Plaza mit gehobenen Ansprüchen an Ausstattung und Service von den übrigen Ramada-Hotels ab.Die Mitarbeiter von Ramada wissen, dass es oft die kleinen Dinge sind,
auf die es ankommt,wenn man auf Reisen ist.Das Programm ?Guaranteed Best Available Rate or It?s Free? garantiert den besten verfügbaren Zimmerpreis ? andernfalls ist die Übernachtung gratis.

Die Marke Days Inn findet man inzwischen an über 1.900 Hotels in mehr als einem Dutzend Ländern. Für spontane Reisen gibt es spezielle ?Days Deals? mit besonders günstigen Tarifen. Days Inns bietet eine Reihe zusätzlicher Annehmlichkeiten, die das Reisen noch komfortabler machen,weil man nun auch manche Dinge zu Hause lassen kann, die früher auf Reisen
unerlässlich waren.

Die abwechslungsreiche Geschichte von Howard Johnson begann vor 75 Jahren.Heute ? wie einst ? vertrauen Reisende dieser Marke, die Qualität und für ein gutes Preis-Leistungs- Verhältnis steht. Fast 500 Hotels in 14 Ländern dürfen sich mit diesem Namen schmücken, und jährlich nächtigen über 15 Millionen Menschen in einem davon.Und das Angebot ist
heute so vielfältig wie einst die Geschmacksrichtungen der Eiskrem, mit der die Geschichte dieser Marke begann.

Mit über 2.000 Motels der Marke Super 8 in ganz Nordamerika ist es unwahrscheinlich, dass man keines von ihnen unterwegs findet ? ganz gleich,wohin man reist. Super 8 bietet eine saubere und zweckmäßige Unterkunft auf der Durchreise mit einer Qualität, auf die man sich verlassen kann.

Geschäftsmann Scott King eröffnete bereits 1935 sein erstes Motel in San Diego. Im Jahre 1939 wurde daraus dann der Name Travelodge geboren, der heute als Marke im ganzen Land bekannt und geschätzt ist. In Nordamerika gibt es inzwischen über 500 Häuser mit diesem Namen an den meistbesuchten Urlaubsorten und anderen Reisezielen. In der
Größe reichen die Häuser von 25 bis zu über 400 Gästezimmern, aber überall finden die Gäste saubere Zimmer und freundliches Personal.

Mit dem Treueprogramm TripRewards verdient man leichter Prämienpunkte oder meilen als mit jedem vergleichbaren Programm. Punkte werden für alle prämienberechtigenden Aufenthalte in einem der über 6.000 Hotels oder Motels der Cendant-Gruppe gutgeschrieben und können für Gratisaufenthalte, Einkäufe, Restaurantgutscheine, Flugscheine und vieles mehr eingelöst werden.

Ihr Ansprechpartner

USAXtra Team

030 - 3151-7990